0,00 €

You have no items in your shopping cart.

Pos. Zwischensumme: 0,00 €

Tücher und Schals

Riesige Schaltücher in ausgewählter Qualität aus feinem Alpaka, Seide und Pima Baumwolle. Beste Materialien für pure Eleganz.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge
Schwarze Stola, schwarzes Schultertuch mit Alpaka Wolle und Seide

Schwarze Stola, schwarzes Schultertuch mit Alpaka Wolle und Seide

69,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage
Braunes Stolatuch

Braunes Stolatuch

59,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage
Schaltuch Pima Baumwolle, blau

Schaltuch Pima Baumwolle, blau

39,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage
Großes Schaltuch Fuego

Großes Schaltuch Fuego

69,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage
Karierte Stola, kariertes Schultertuch mit Wolle und Seide

Karierte Stola, kariertes Schultertuch mit Wolle und Seide

55,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

Bei den großen Tüchern gibt es viele unterschiedliche Bezeichnungen. Wir versuchen einen Überblick zu geben über Schaltuch, Stola und Pashmina.

 

Was wird als Schaltuch bezeichnet?

Ein Schaltuch umschreibt einfach ein großes Tuch, welches besonders leicht gewebt wurde. Schaltücher haben meist die Größe 70*200cm. Schaltücher werden meist im Herbst, Sommer und Frühling verwendet. Im Winter greift man dann doch lieber zu einem dicken Winterschal, welcher aufgrund der Struktur deutlich wärmer hält. Oftmals verfügen Schaltücher über einen Seidenanteil. Unsere Schaltücher verfügen über einen besonderen eleganten Glanz, welcher durch die Alpakafaser erzeugt wird.

 

Was ist eine Stola?

Eine Stola ist ebenfalls ein großes Schaltuch, allerdings besteht es meist aus 100% Wolle, sei es Kaschmirwolle oder jegliche andere Wolle.  Eine Stola ist meist ein sehr elegantes, etwas dickeres Tuch, welches zu entsprechenden Anlässen getragen wird, wie z.B. zur Oper oder zur Hochzeit. Für den Alltag verwendet man meist ein Schaltuch oder eine Pashmina.  

 

Was versteht man unter einem Pashmina?

Im ursprünglichen Sinne wurde unter einem Pashmina einen Schal aus reiner Kaschmirwolle oder aber aus Kaschmirwolle und Seide verstanden, oftmals verwendete man eine Mischung aus 70% Kaschmir und 30% Seide. In Nepal heißt Pashmina soviel wie Wolle, wo diese Bezeichnung dann auch um die Welt ging. Heute versteht man unter einem Pashmina Tuch oder Pashminaschal ein großes, gewebtes Tuch, welches aus feinen Materialien besteht, meist mit einem gewissen Seidenanteil. Hierbei wird meist die Größe 70*200cm oder 70*220cm verwendet. Der Name Pashmina an sich ist keine Qualitäts- oder Materialangabe und dürfte daher nicht auf einem Schal als Materialangabe stehen.